Header image

Nummern bei Konflikten

26. Mai 2020 - 19.00 Uhr- Online-Veranstaltung mit Eka von Kalben (MdL) und Kerstin Hansen (Kreistagsfraktion) zum Thema "Kitas"

Nach dem Beschluss der KiTa-Reform im letzten Jahr, gab es schon viele Fragen zur Umsetzung und auch aktuell stellen sich weiterhin Fragen rund um die KiTa:

Wie läuft die Öffnung der Kitas ab?
Wie kann Entlastung stattfinden? Bei den Familien? Bei den Fachkräften?

Um diese Fragen zu beantworten und mit Euch und Ihnen ins Gespräch zu kommen, laden wir alle Interessierten per Zoom zu einer Fragestunde und Diskussion ein.

Mit dabei sind:

  • Eka von Kalben, Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtags und Fraktionsvorsitzende
  • Kerstin Hansen, Mitglied des Dithmarscher Kreistags und Fraktionsvorsitzende

Sie werden über den aktuellen Stand informieren und stehen für Fragen zur Verfügung.

15. Mai 2020 - Pressemitteilung zur Mahnwache in Heide

Dithmarscher Grüne distanzieren sich eindeutig von den Forderungen der Mahnwache in Heide am 9. Mai 2020

Die Mahnwache am 09. Mai 2020 in Heide wurde durch Inga Bühler organisiert. Dies geschah ausdrücklich nicht im Rahmen ihres noch bestehenden Arbeitsverhältnisses zwischen unserem Kreisverband und ihr, sondern aus rein privater Motivation. Diesbezüglich gab es daher keinerlei Absprachen mit dem Kreisvorstand. Wir haben die Informationen aus der Zeitung bekommen. Die Dithmarscher Grünen distanzieren sich eindeutig von den Forderungen der Mahnwache!   Mehr »

11. Mai 2020 - Gesetzentwurf der Grünen Landtagsfraktion in SH zur Änderung der Gemeindeordnung (bitte klicken)

Presseinformation Nr. 162.20 / 11.05.2020
___________________________________________________________

Kommunalvertretungen digitale Arbeit ermöglichen

Zum Grünen Gesetzentwurf zur digitalen Arbeit in Gemeindevertretungen in Schleswig-Holstein sagt die kommunalpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Ines Strehlau:

Bislang fehlt es an einer Möglichkeit, in den Gemeindevertretungen Sitzungen und Beschlüsse auch digital herbeizuführen. Dabei ist klar, dass wir uns vorläufig auf einen Alltag unter der Corona-Pandemie einstellen müssen. Mitgliedern der Risikogruppe oder mit gefährdeten Angehörigen muss eine nachhaltige Möglichkeit gegeben werden, ihre Ämter verantwortungsbewusst auszuführen.   Mehr »

9. Mai 2020 - Europatag -Die Grenzen innerhalb Europas wieder öffnen!

Grenzkontrollen waren als eine erste Reaktion auf das Coronavirus nachvollziehbar. Man wollte das Virus eindämmen. Trotzdem zeigt sich, dass wir in der Krise mehr Europa brauchen. #weareinthistogether!

Am heutigen Europatag soll die Europäische Solidarität im Vordergrund stehen. Nur gemeinsam können wir aus der Coronakrise kommen. Von einer gemeinsamen Bekämpfung des Virus können alle Staaten profitieren. Daher haben sich Grüne aus Grenzregionen zusammen getan und einen Stufenplan verfasst wie eine Schrittweise Rückkehr zu einem grenzenlosem Leben und Arbeiten aussehen kann.

Weitere Infos findet ihr hier: https://sh-gruene.de/die-grenzen-innerhalb-europas-wieder-oeffnen/

6. Mai 2020 - Dithmarscher Grüne distanzieren sich von Palmer-Äußerungen

Der Kreisvorstand von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Dithmarschen distanziert sich deutlich von den Äußerungen des Tübinger Oberbürgermeisters Boris Palmer über den Schutz älterer Menschen in der Corona-Krise. Seine Äußerungen entsprechen nicht Grünen Grundwerten und sind herzlos. Boris Palmer stellt sich bewussst gegen Werte der Grünen, indem er Menschen ausgrenzt. Menschenwürde bedeutet auch, dass die Gesundheit jedes Menschen zu schützen ist, unabhängig vom Alter. Krisen überwindet man gemeinsam und in dem man zusammen steht, nicht durch Ausgrenzung. Der Kreisvorstand fordert Boris Palmer auf, seine Haltung zu korrigieren.

Wir begrüßen, dass nun auch der Bundesvorstand reagiert hat. Er hat sich entschlossen, Boris Palmer bei einer erneuten Kandidatur und weiteren politischen Tätigkeiten nicht mehr zu unterstützen. Weitere parteirechtliche Sanktionen werden geprüft.

27. April 2020 - 1. Online-Veranstaltung des KV mit Lasse Petersdotter - Naturschutz und Rechtsextremismus - sehr gut besucht

In einem Zoom-Video-Meeting mit 23 Teilnehmer*innen (nicht nur grüne Mitglieder) stellte Lasse Petersdotter (MdL) in seinem Vortrag die Verknüpfungen zwischen Naturschutz und Rechtsextremismus mit den historischen Entwicklungen bis zur Gegenwart dar.

Themenkomplexe waren:

1. Überblick Rechtsökologische Szenen
„Neu“-Rechte, Völkische Bewegungen, rechte Parteien   Mehr »

21. April 2020 - Der Mund-Nase-Schutz wird Pflicht und das ist richtig! (Bitte klicken)

Der Mund-Nase-Schutz wird Pflicht und das ist richtig!

Zur Mund-Nase-Schutz-Pflicht in Schleswig-Holstein sagt der Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Steffen Regis:

Der Mund-Nase-Schutz wird auch in Schleswig-Holstein Pflicht, und das ist richtig. So ärgerlich das hin und her in der bundesweiten Debatte der letzten Wochen war, so sorgt die Landesregierung jetzt für Klarheit. Viele Menschen tragen schon jetzt einen Mund-Nase-Schutz in der Öffentlichkeit und schützen so andere. Auch ein selbst genähter Mundschutz, Schals oder Tücher reichen schon aus, um große Wirkung zu erzielen – und können auch modisch gut aussehen. Wir kennen die Menschen in Schleswig-Holstein als sehr solidarisch in der Krise und hoffen, dass wir alle mit dieser einfachen Schutzmaßnahme dazu beitragen, das öffentliche Leben funktionsfähig zu halten.

Die Mund-Nase-Schutz-Pflicht wird dort eingeführt, wo es schwierig ist, Abstand zu halten, dies trifft vor allem auf Geschäfte und den öffentlichen Personen-Nahverkehr zu. Uns ist wichtig, dass sich nun alle daran gewöhnen können, ab dem 29.4. einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Wie immer gilt:
Solange wie nötig, aber auch diese Maßnahme muss befristet sein.

17. April 2020 - Coronakrise - Schutzschild gegen soziale Krise

Die Corona-Krise trifft uns alle, aber sie trifft nicht alle gleich hart.

Besonders die Ärmsten fallen bei den Maßnahmen der Bundesregierung durch das Raster. Die Corona-Krise macht soziale Härten sichtbar und zeigt deutlich, dass in vielen Bereichen schon vorher ein Limit erreicht war. Damit sich die soziale Ungleichheit nicht weiter verschärft, brauchen wir konkrete Maßnahmen!

Unser Bundesvorstand und unsere Fachpolititer*innen haben dazu letzte Woche einen "Aktionsplan für mehr Solidarität in der Coronakrise" geschrieben.

https://cms.gruene.de/uploads/documents/20200412_Aktionsplan-fuer-mehr-Solidaritaet-in-der-Coronakrise.pdf   Mehr »

26. März 2020 - Fördermittelanträge können ab sofort gestellt werden (bitte klicken)

Die finanzielle Soforthilfe für Kleinstunternehmen, Soloselbstständige und Angehörige der Freien Berufe kann ab sofort bei der IB.SH beantragt werden.

Nach oben

23. März 2020 - Corona-Virus - aktuelle Regelungen

Bund und Länder haben sich auf ein umfangreiches Kontaktverbot geeinigt. Wie Bundeskanzlerin Merkel betont hat: Die Vorgaben sind keine Empfehlungen - sie sind verpflichtend. Nach wie vor ist es wichtig, dass wir alle auf Abstand gehen, um das Corona Virus einzudämmen. Schließlich tun wir das für unsere Mitmenschen, vielleicht auch für unsere Liebsten, die eventuell zu einer Risikogruppe gehören. Jede erkrankte Person soll medizinisch gut versorgt werden können. Dafür bleiben wir #zuhause

Textfassung bitte auf "mehr" klicken.

 

   Mehr »

Nach oben

22. März 2020 - Corona-Soforthilfeprogramm SH: Eltern bekommen 2 Monate Kita-Beiträge erstattet

Information unserer Landtagsfraktion:

Um das Coronavirus einzudämmen, musste das Land auch die Kitas schließen. Alle Eltern leisten mit der Kinderbetreuung zuhause momentan einen großen gesellschaftlichen Beitrag. Dafür wollen wir nicht nur danke sagen, sondern stärken als Land die Kommunen mit 50 Millionen Euro. So können landesweit die Kitabeiträge für zwei Monate von den Kommunen rückerstattet werden.

Diesen Beschluss haben am 21. März die Koalitionsfraktionen von CDU, Grünen und FDP gemeinsam mit der SPD-Fraktion und dem SSW gefasst. Die genauen Einzelheiten werden jetzt mit den Kommunalen Spitzenverbänden besprochen.

 

Nach oben

NOCH
BIS ZUR KOMMUNALWAHL IN SH