Header image

25. November 2022 - Internationaler Tag zur Beseitigung der Gewalt an Frauen

Noch immer sind überwiegend Frauen und Mädchen Opfer häuslicher und sexueller Gewalt. Das muss aufhören!
Dabei ist es wichtig klarzumachen: die größte Gefahr geht von Männern aus dem unmittelbaren Umfeld der Frauen aus. Gewalt gegen Frauen ist kein individuelles, sondern ein strukturelles Problem und ein furchtbares Ergebnis ungleicher Machtverhältnisse.
Darauf soll der 25. November aufmerksam machen.
Wir treten ein für die konsequente Umsetzung der Istanbul-Konvention zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt und stärken präventive Konzepte, um Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu verhindern.

7. April 2022 - Erste Rede von Denise Loop vor dem Deutschen Bundestag zum Gleichstellungsbericht der Bundesregierung

Herzlichen Glückwunsch liebe Denise für diese tolle Rede.

Direkter Link zum Video:
https://www.bundestag.de/mediathek?videoid=7535212#url=L21lZGlhdGhla292ZXJsYXk=&mod=mod536668

Link zum Video auf Facebook mit Untertiteln (wird auch ohne Account angezeigt):
https://www.facebook.com/gruene.dithmarschen

25. November 2021 - Internationaler Tag zur Beseitigung der Gewalt an Frauen

Noch immer sind überwiegend Frauen und Mädchen Opfer häuslicher und sexueller Gewalt. Das muss aufhören!
Dabei ist es wichtig klarzumachen: die größte Gefahr geht von Männern aus dem unmittelbaren Umfeld der Frauen aus. Gewalt gegen Frauen ist kein individuelles, sondern ein strukturelles Problem und ein furchtbares Ergebnis ungleicher Machtverhältnisse.
Darauf soll der 25. November aufmerksam machen.
Wir treten ein für die konsequente Umsetzung der Istanbul-Konvention zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt und stärken präventive Konzepte, um Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu verhindern.

16. Juni 2021 - 17.00 Uhr - Demo für eine hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte in Brunsbüttel (Für Infos bitte klicken)

Treffpunkt: Elbeforum, Von-Humboldt-Platz 5 in Brunsbüttel
Veranstalterin: Gleichstellungsstelle des Kreises Dithmarschen
Die Stadt Brunsbüttel hat sich entschieden, nach 30 Jahren hauptamtlicher Gleichstellungsarbeit die Gleichstellungsstelle in eine ehrenamtliche Stelle umzuwandeln. Die erste Ausschreibung verlief erfolglos – gut so!

   Mehr »

3. Juni 2021 - 19.00 Uhr - "Dithmarscher Frauenpower Die Zweite" Frauentreffen der Dithmarscher Grünen

Selma Beck, stellvertretende Landesvorsitzende, wird an dem Abend bei uns als Gästin sein. Mit ihr wollen wir über aktuelle Themen, die LAG Frauenpolitik und die Strukturen und Möglichkeiten innerhalb der Grünen sprechen.
Das erste Kennenlernen haben wir hinter uns, deswegen wollen wir ebenso besprechen, in welchem Umfang zukünftig Frauentreffen stattfinden können und welche Themen hier in Dithmarschen für uns wichtig und interessant sind.

10. März 2021 - Corona, Corinna ... was nun? - Was bedeutet die Pandemie für uns Frauen und die Gleichstellung?

mit:
Sandra Stadniczuk (Gleistellungsbeauftragte des Kreises Dithmarschen)
Denise Loop (Kreisvorsitzende, Bewerberin für den Bundestag)

Was hat die Coronapandemie für Auswirkungen auf Gleichstellung und unsere eigene Lebenssituation?

   Mehr »

9. März 2021 - My body, my choice – Aktuelle Debatten um Schwangerschaftsabbrüche in Polen und Deutschland

Darüber diskutierten am 9.3. Ricarda Lang, stellvertretende Bundesvorsitzende und Frauenpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, und Ulle Schauws, MdB und Sprecherin für Frauen- und Queerpolitik der Bundestagsfraktion. Es moderiert Luise Amtsberg, MdB aus Kiel. Marlene Langholz-Kaiser, Sprecherin des KV Flensburg und Kerstin Mock-Hofeditz, KV Nordfriesland, berichten aus SH.

   Mehr »

8. März 2021 - Internationaler Frauentag - Komm wie Du bist!

One Billion Rising: Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichberechtigung

In diesem Jahr ist Vieles anders… Daher möchten wir zum diesjährigen One Billion Rising Day zurückblicken auf die Jahre 2017 und 2019, als sich in Heide viele mutige Frauen und Männer erhoben haben und sich weigerten, Gewalt gegen Mädchen und Frauen als gegeben hinzunehmen.

One Billion Rising ist viel mehr als ein Tanz: Es ist ein Akt weltweiter Solidarität, eine Demonstration der Gemeinsamkeit. Danke an Alle, die 2017 und 2019 dabei waren. Wir freuen uns schon auf den 14.2.2022 mit Euch!

One Billion Rising: Eine Milliarde erhebt sich

   Mehr »

One Billion Rising 2019 in Heide

One Billion Rising 2017 in Heide

#schauenwirhin - Keine Gewalt gegen Frauen!

Am 25.11.2020 war der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen!

Gewalt gegen Frauen ist eine der am weitesten verbreiteten Menschenrechtsverletzungen. Sie ist ein globales Phänomen und kann überall auftreten: in jedem Land, auf der Straße oder Zuhause.

Auch in Deutschland ist Gewalt gegen Frauen ein Thema. Aktuelle Zahlen belegen, dass jede dritte Frau in ihrem Leben von physischer und/oder sexualisierter Gewalt betroffen ist und jede vierte Frau erlebt Gewalt durch ihren Partner.

Gewalt gegen Frauen ist die Konsequenz aus der strukturellen Ungleichheit zwischen Männern und Frauen. Sie hat ihre Wurzeln in patriarchalen Traditionen, die auch in der heutigen Gesellschaft noch immer wirken!

NEIN zu Gewalt an Frauen!   Mehr »

Tag gegen Gewalt an Frauen - Aufruf unterstützen und teilen (bitte klicken)

Am 25.11.2020 war der internationale Tag gegen Gewalt gegen Frauen und wir laden euch ein, gemeinsam mit Politiker*innen, Aktivist*innen, Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Influencer*innen aus Deutschland, Türkei und Polen diesen Aufruf zu unterstützen, denn: Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht uns alle an und das überall!

Mit der Istanbul-Konvention haben wir ein wichtiges Instrument gegen geschlechtsspezifische Gewalt in der Hand. Doch genau dieses Abkommen wird jetzt bedroht. Polen und die Türkei haben angedroht, das Abkommen aufzukündigen. Diese Ankündigungen sind Teil eines breit angelegten Angriffs auf Frauenrechte in diesen Ländern. Hier wird einmal mehr deutlich: Frauenrechte sind ein Gradmesser der Demokratie. Frauen haben das Recht auf Schutz! Und dieses Recht muss in allen Ländern gelten und durchgesetzt werden. Wir stehen solidarisch an der Seite der vielen mutigen Frauen in der Türkei und in Polen, die für ihre Rechte auf die Straße gehen, aber wir nehmen auch unsere eigene Regierung in die Pflicht.

20. August 2020 - Online Veranstaltung "Politischer Islam und Frauenrechte" (Bitte klicken)

Aufzeichnung der Online-Veranstaltung "Politischer Islam und Frauenrechte" mit Susanne Schröter und Michael Schmidt-Salomon

Lohnt sich!

Grüne sind Vorbild beim Frauenanteil im Bundestag!

Für die Streichung des §219a StGB!

Für die Streichung des §219a StGB!

Am 26.01. war der bundesweite Aktionstag "Jetzt erst Recht! Körperliche und sexuelle Selbstbestimmung sind nicht verhandelbar!" Auch wir als Grüne Jugend Dithmarschen haben uns an dem Aktionstag beteiligt, denn die Kriminalisierung von Ärzt*innen muss aufhören! Im 21. Jahrhundert muss es endlich möglich sein, dass Frauen Informationen zu Schwangerschaftsabbrüchen frei zugänglich sind.

Deswegen fordern wir: #wegmit219a #keinekompromisse #meinbauchgehörtmir   Mehr »

Nach oben

7. März 2020 - Infostand zum Weltfrauentag in Heide

Anlässlich des Weltfrauentag am 8. März haben wir über die
Arbeitsbedingungen und die Situation von Care - worker*innen
informiert.

Immer noch leisten Frauen den größten Anteil in den Bereichen
Soziale Arbeit, Gesundheit, Pflege und Erziehung! Es ist Zeit für
Anerkennung, gerechte Bezahlung und gute Arbeitsbedingungen!

#whocares

7. März 2020 - Infostand zum Weltfrauentag in Heide, 10.00 Uhr Rondell vor "Ramelow"

Care-Worker*innen sind das Rückgrat unserer Gesellschaft. In den Bereichen soziale Arbeit, haushaltsnahe Dienstleistungen, Gesundheit, Pflege und Erziehung arbeiten bis zu 80 % Frauen. Sie kümmern sich in jeglichen Lebenslagen, erziehen, pflegen und unterstützen uns. Sie sind Stütze, Vorbild, Expertin, Mentorin oder Spielkameradin. Wir vertrauen ihnen unsere Kinder oder Eltern an. Ihre Verantwortung ist groß, doch ihr Gehalt und ihre Mitsprache viel zu gering – gerade weil es sich um „typische Frauenberufe“ handelt. Es ist Zeit für Anerkennung, gerechte Bezahlung und gute Arbeitsbedingungen.
Deshalb machen wir am 7. März einen Stand auf dem Heider Marktplatz, Rondell vor "Ramelow" von 10 bis 13 Uhr und informieren über die Situationen von Care*Worker*innen.

14. Februar 2019 - One Billion Rising-Day in Heide - 17.00 Uhr (bitte klicken)

One Billion Rising-Day in Heide

Am Südermarkt vor der St. Jürgen-Kirche

„Tanzen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen"

Nach oben

10. November 2018 - Heider Grüne informierten über 100 Jahre Frauenwahlrecht

Grüne feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht

De Grünen nahmen dieses Jubiläum zum Anlass, auf die besondere Bedeutung hinzuweisen, gleichzeitig auch deutlich zu machen: Da geht noch mehr! Eine faire Bezahlung, die quotierte Vergabe von Posten und Ämtern, das Recht, über den eigenen Körper frei zu bestimmen – nur drei Beispiele grüner Forderungen.

Auf dem Heider Südermarkt (Rondell) informierten am 10. November 2018 die Grüne Jugend und der Grüne Ortsverband Heide und Umgebung bei regem Zuspruch der Bevölkerung über Frauenrechte und andere grüne Themen. Auch die Mitglieder der Grünen Kreistagsfraktion Kerstin Hansen und Gunda Niebuhr beteiligten sich.

Nach oben

7. November 2018 - Grüne feiern 100 Jahre Wahlrecht für Frauen

Anlässlich ihrer Mitgliederversammlung am 7. November 2018 im Heider Bürgerhaus würdigten die Heider Grünen ein besonderes Jubiläum. Unter "#ichhabdiewahl" (bei Facebook) feiern auch die Grünen das 100 Jahre bestehende Frauenwahlrecht, welches am 12. November 1918 in Deutschland eingeführt wurde.

Sie nehmen dieses Ereignis zum Anlass, auf die besondere Bedeutung dieses Ereignisses hinzuweisen, gleichzeitig auch deutlich zu machen: Da geht noch mehr! Eine faire Bezahlung, die quotierte Vergabe von Posten und Ämtern, das Recht, über den eigenen Körper frei zu bestimmen – nur drei Beispiele grüner Forderungen.
Am Samstag, den 11. November 2018 wird eine spontan gebildete Arbeitsgruppe des neu gegründeten Ortsverbandes einen Infostand am Heider Südermarkt aufbauen und über Frauenrechte und andere grüne Themen informieren.

nteressierte Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen.

Nach oben

15. Juli 2018 - Erfolg für die Grüne Fraktion - Stelle der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Dithmarschen verdoppelt. (PDF-Datei bitte klicken)

Antwort unserer Fraktionsvorsitzenden Kerstin Hansen an die Dithmarscher Landeszeitung
(Bericht s. DLZ vom 20. Juli 2018)

Nach oben

NOCH
BIS ZUR KOMMUNALWAHL IN SH